Sonntag, 23.07.2023 08:00-08:45 Uhr
Logo NDRNDR - Dokumentation | Harfe | Konzert
Xavier de Maistre und die Harfe
Zu Gast beim SHMF auf dem Kultur Gut Hasselburg

© Foto: Arte/Beatrice Albrecht

Details

Die Harfe ist eines der ältesten Musikinstrumente der Welt. Schon vor 5000 Jahren wurde sie im alten Ägypten und Mesopotamien gespielt. Als Soloinstrument erlebt sie heutzutage eine Renaissance, auch dank Xavier de Maistre.

Xavier de Maistre ist ein Kämpfer, ein Suchender, fast schon ein Besessener bei seinem Vorhaben, die Harfe als Soloinstrument in der heutigen Konzertwelt zu etablieren. Denn sie ist mehr als ein goldglänzendes Detail im Orchesterapparat oder ein schön anzusehendes Begleitinstrument. Die Harfe ist auch ein Soloinstrument, das Werke aus allen Musikepochen meisterhaft spielen kann.

Den musikalischen roten Faden dieser Sendung bildet das Konzert auf dem Kultur Gut Hasselburg. Im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals spielt Xavier de Maistre dort mit dem Mahler Chamber Orchestra das Concertino op. 34 von dem britischen Komponisten Elias Parish-Alvars.

Elegant mit dem Konzert verwoben, eröffnet sich dem Fernsehpublikum eine dokumentarische Reise.