Sonntag, 28.01.2024 10:20-11:00 Uhr
Logo BR FernsehenBR Fernsehen - Konzert | Symphonie
Thomas Søndergård dirigiert Dvorák
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

© Foto: Askonas Holt/Martin-Bubandt

Details

Debüt mit einem Meisterwerk: Der dänische Dirigent Thomas Søndergård debütierte 2023 beim BRSO mit Antonín Dvoráks kämpferischer Symphonie Nr. 7.

Der dänische Dirigent Thomas Søndergård, 1969 geboren, gab im Juni 2023 sein Debüt beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Er dirigierte die Symphonie Nr. 7 von Antonín Dvorák: Mit ihrer emotionalen Hochspannung, ihrer existenziellen Wucht und dem lodernden d-Moll ist die Siebte die düsterste der neun Symphonien des Komponisten. Ein Bekenntniswerk durch und durch, mit dem Dvorák »die Welt in Bewegung setzen« wollte.

Das Bestreben des tschechischen Volkes zu einem starken Nationalstaat spiegelt sich atmosphärisch in jedem Takt der Musik, weshalb ihr auch in Dvoráks Heimat ein großer Erfolg beschieden war.

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Thomas Søndergård

Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 7 d-Moll, op. 70

Herkulessaal der Münchner Residenz, Juni 2023