Samstag, 29.08.2020 21:15-22:00 Uhr
Logo 3Sat3Sat - Crossover | Kammermusik
SALUT SALON
Ein Quartett auf Truck-Tour

© Foto: SF/GABO

Details

Mit Angelika Bachmann (Violine), Iris Siegfried (Violine), Anna-Lena Perenthaler (Cello) und Olga Shkrygunova (Klavier)

Ihr Markenzeichen ist neben atemberaubender Virtuosität ungebrochener Spaß auf der Bühne: Salut Salon. Im Sommer 2020 überrascht das Frauen-Quartett mit einem konzertanten Roadmovie. Aktionsfläche ist ein Zwölftonner-Truck, auf dem sich die charmanten Musikerinnen an vier ausgefallenen Hotspots der Elbmetropole Hamburg präsentiert. Das Repertoire reicht dabei von Bach über Tschaikowsky, Tango und Swing bis zu eigenen Kompositionen.
»Truck-Tour« nennt Salut Salon die neue frische Sommershow, mit der das kammermusikalische Quartett, das mit dem ECHO »Klassik ohne Grenzen« ausgezeichnet wurde, nicht nur dem emotionalen Sommerloch in Corona-Zeiten trotzt, sondern die Musikszene mit ihrem ganz speziellen Esprit aufmischt.
Salut Salon hat sich für dieses Vorhaben vier Locations ausgesucht, mit der die Damen kurzerhand die »Norm« aller Open-Air-Bühnen und ihres Publikums auf den Kopf stellen: Sie spielen für die Bewohner und Mitarbeiter der Seniorenresidenz Augustinum an der Elbe, für die Kinder und Trainer der »Rabauken« des FC St. Pauli, für Familie Meyer, die den Gemüsehof »Wigand und Christian Meyer« vor den Toren der Elbmetropole betreibt, und für die Mitarbeiter der Hamburger Kunsthalle, die auch unter erschwerten Bedingungen ihr Kulturprogramm dem Publikum zugänglich machten und machen.
So sind die Auftritte des Quartetts unter der Regie von Ralf Pleger auch eine musikalische Verbeugung vor den Menschen, die die stillen Helden und Heldinnen aus unserem neuen Leben in der Krise sind. Ob alt oder jung, klassikaffin oder nicht – Salut Salon erobert das Publikum auch diesmal mit ihrer einzigartigen Mischung aus Charme, Witz und Charisma.«