Dienstag, 26.03.2024 14:15-16:30 Uhr
Logo ArteArte - Musical
La La Land
Musicalfilm von Damien Chazelle

© Foto: Arte/2016 Summit Entertainment, LLC/All rights reserved

Details

Der Film beginnt mit einer spektakulären Tanzszene auf einem verstopften Los Angeles Highway, wo sich die Wege von Mia und Sebastian zum ersten Mal kreuzen, allerdings unter wenig romantischen Umständen – sie hupen sich gegenseitig an. Mia jobbt als Barista in einem Café auf dem Gelände der Warner Bros. Filmstudios, träumt aber davon, Schauspielerin zu werden, und nimmt regelmäßig erfolglos an Castings teil. Sebastian ist ein leidenschaftlicher Jazzmusiker, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält.

Als Sebastian die Gelegenheit erhält, in einer erfolgreichen Band zu spielen, entfernt er sich damit auch von seinem Traum vom eigenen Jazzclub. Mia hingegen geht keine Kompromisse ein und beginnt, an einem Solo-Stück zu arbeiten. Mias Stück ist ein Misserfolg und sie beschließt, Los Angeles zu verlassen und zu ihren Eltern zurückzuziehen. Kurz darauf erhält sie jedoch einen Anruf für ein wichtiges Vorsprechen. Dank Sebastians Ermutigung bekommt sie die Rolle.

Mia und Sebastian, gespielt von Emma Stone und Ryan Gosling, erleben eine leidenschaftliche Liebesgeschichte in der Stadt, die so verlockend wie unbarmherzig ist. Der Film ist ein Liebesbrief an eine vergangene Ära. Ihre Welt ist eine, in der Straßenlaternen zu Leuchttürmen und Wolken zu Symbolen für Los Angeles‘ Smog werden. Der Film ist weit mehr als eine bloße Nachahmung alter Musicals. »La La Land« ist eine poetische Reise, die zeigt, wie furchtbar es wäre, keine Lebensträume mehr zu haben.

Bei den 89. Academy Awards im Jahr 2017 erhielt der Film vierzehn Nominierungen und gewann sechs Oscars, unter anderem in der Kategorie Beste Regie für Damien Chazelle und in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für Emma Stone. Der Film stellte im gleichen Jahr bei den Golden Globe Awards einen Rekord auf, indem er in allen sieben Kategorien, in denen er nominiert war, auch gewann – einschließlich Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller und Beste Hauptdarstellerin. Gedreht in Cinemascope und »on location«, fängt er Los Angeles in seinem Wesen ein, mit seinen ikonischen Orten, darunter das Griffith Observatory und der Hermosa Beach Pier.

Regie: Damien Chazelle
Kamera: Linus Sandgren
Schnitt: Tom Cross
Musik: Justin Hurwitz
Mit Emma Stone (Mia), Ryan Gosling (Sebastian), J.K. Simmons (Bill), Rosemarie DeWitt (Laura), Finn Wittrock (Greg), John Legend (Keith), Callie Hernandez (Tracy)