Sonntag, 15.10.2023 11:15-11:45 Uhr
Logo ServusTV DeutschlandServusTV Deutschland - Magazin
kulTOUR mit Holender
Erwin Schrott – Zwischen Tango und Oper

© Foto: ServusTV/Gemini Quint

Details

Erwin Schrott zählt weltweit zu den bekanntesten Opern-Sängern. In Wien ist die außergewöhnliche Bühnenpräsenz des »Singschauspielers« aus Uruguay immer wieder zu erleben. In keinem anderen Theater der Welt hat Kammersänger Erwin Schrott öfters und mehr Rollen gesungen als an der Wiener Staatsoper. Ioan Holender porträtiert den Bassbariton.

Erwin Schrott wurde 1972 in Uruguay geboren. Bereits im Alter von acht Jahren stand er in Kinderrollen auf der Opernbühne. 1998 gewann er den Placido-Domingo-Operalia-Gesangswettbewerb und startete damit seine internationale Karriere. Es folgten Einladungen nach Nizza, Florenz, Hamburg und schließlich nach Covent Garden, an die Scala, die Met oder die Wiener Staatsoper. Gern und oft singt er die »Bösewichte« des Opernrepertoires. Seine größten Erfolge feierte Schrott vor allem im Mozartfach. Und im »Don Giovanni« in Covent Garden war es auch, dass er seine ehemalige Frau Anna Netrebko kennenlernte, die die Donna Anna sang.