Samstag, 19.08.2023 20:15-23:05 Uhr
Logo 3Sat3Sat - Oper | Salzburger Festspiele | Salzburger Festspiele 2023
Giuseppe Verdis »Falstaff«
Salzburger Festspiele 2023

© Foto: Salzburger Festspiele/Ruth Walz

Details

Es ist die siebte Zusammenarbeit des Regisseurs Christoph Marthaler mit der Bühnen- und Kostümbildnerin Anna Viebrock bei den Salzburger Festspielen. Im Großen Festspielhaus steht ein internationales Ensemble auf der Bühne.

In weiteren Rollen singen unter anderen der britische Bariton Simon Keenlyside als Ford, der russische Tenor Bogdan Volkov als Fenton und die chinesische Sopranistin Ying Fang als Nannetta.

Verdis »Commedia lirica« (Originaltitel) in drei Akten mit einem Libretto von Arrigo Boito beruht auf William Shakespeares »Die lustigen Weiber von Windsor« mit Auszügen aus dem Historiendrama »König Heinrich IV.«

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener Ritter, ist auf der Suche nach neuen Geldquellen und schönen Frauen. Gleich zwei wohlhabenden Damen schickt er denselben Liebesbrief: Alice Ford und Meg Page. Die beiden kennen sich gut und schmieden gemeinsam einen Plan, um Falstaff eine Lektion zu erteilen. Sie laden ihn zum Rendezvous ins Hause Ford, wo er bloßgestellt werden soll.

Alices Ehemann wurde über Falstaffs amouröse Pläne informiert und fürchtet, betrogen zu werden. Also platzt er in die Verabredung. Die beiden Damen können Falstaff gerade noch in einem Wäschekorb verstecken. Aus diesem wird er in die Themse geworfen.

Falstaff überlebt und lässt sich auf eine zweite Verabredung mit den Damen ein. Nachts soll er sie – verkleidet als schwarzer Ritter mit Geweih am Kopf – im Park von Windsor treffen. Aus dem romantischen Stelldichein wird aber ein wüster Elfenreigen: Die als Elfen und Kobolde verkleideten Bürgerinnen und Bürger verwirren und verprügeln Falstaff. Erst da versteht er, dass er von Alice Ford und Meg Page zum Narren gehalten wurde. Alles ist Spaß auf Erden!

Inszenierung: Christoph Marthaler
Bühne: Anna Viebrock
Kostüme: Anna Viebrock
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker, Ingo Metzmacher
Mit Gerald Finley (Sir John Falstaff), Simon Keenlyside (Ford), Bogdan Volkov (Fenton), Thomas Ebenstein (Dr. Cajus), Michael Colvin (Bardolfo), Jens Larsen (Pistola), Elena Stikhina (Mrs. Alice Ford), Ying Fang (Nannetta), Tanja Ariane Baumgartner (Mrs. Quickly), Cecilia Molinari (Mrs. Meg Page), Marc Bodnar (Wirt), Liliana Benini (Robin)

Großes Festspielhaus Salzburg, August 2023