Montag, 10.07.2023 00:35-02:05 Uhr
Logo ArteArte - Klavier | Konzert | Symphonische Dichtung
Royal Concertgebouw Orchestra
Eröffnungskonzert 2022

© Foto: Arte/Coen de Jong

Details

Eigentlich hätte es ein ganz normales Open-Air-Konzert mit Weltstars der Klassik werden sollen. Doch nach John Adams‘ »Short Ride in a Fast Machine«, Edvard Griegs Klavierkonzert a-Moll und dem Ungarischen Tanz Nr. 1 von Johannes Brahms ist es schon fast zu Ende. Bei Leonard Bernsteins Symphonischen Tänzen aus »West Side Story« tanzen am Schluss auch die Tropfen auf den Regenschirmen. Die Solohornistin des Royal Concertgebouw Orchestra wusste wohl Bescheid, denn sie trägt von Anfang an einen Schal. Auch das Publikum im Westerpark Amsterdam ist im September 2022 mit Hüten und Regenschirmen bestens ausgerüstet – niemand geht nach Hause, alle bleiben bis zum Schluss.

Und sie werden belohnt, denn es ist nur ein kurzer, aber intensiver Regenschauer, der mit der Zugabe schon wieder vorbei ist. Begeisterungsstürme des Publikums für Martin Fröst an der Klarinette und Víkingur Ólafsson am Klavier bei George Gershwins »I Got Rhythm«.

Royal Concertgebouw Orchestra, Dirigent Alain Altinoglu
Martin Fröst (Klarinette)
Víkingur Ólafsson (Klavier)

John Adams: Short Ride in a Fast Machine
Edvard Grieg: Klavierkonzert a-Moll, op. 16
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 1
Leonard Bernstein: Symphonische Tänze aus »West Side Story«
George Gershwin: I Got Rhythm

Westerpark Amsterdam, September 2022