Samstag, 03.02.2024 21:45-23:25 Uhr
Logo 3Sat3Sat - Konzert | Oper | Symphonie
Rolando Villazóns Mozartwoche
Das Eröffnungskonzert 2024

© Foto: 3Sat/ZDF/ORF/Andreas Hechenberger

Details

Rolando Villazón, Intendant der Mozartwoche, moderiert höchstpersönlich das Eröffnungskonzert – und lässt es sich natürlich nicht nehmen, auch selbst zu singen.

Neben der berühmten Arie »Se all’impero, amici Dei« aus Mozarts »La clemenza di Tito« interpretiert er die Konzertarie »Va, dal furor portata«. Es spielt das Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung von Roberto González-Monjas, neuer Chefdirigent ab 2024/25.

Das Eröffnungsprogramm wie auch die gesamte Mozartwoche beleuchten die Beziehung zwischen Wolfgang Amadé Mozart und Antonio Salieri.

Beim glanzvollen Auftakt im Großen Saal der Stiftung Mozarteum spielt das Mozarteumorchester Salzburg unter anderem Mozarts »Jupiter-Sinfonie« und Salieris »Il giorno onomastico«.

Mozarteumorchester Salzburg, Roberto González-Monjas
Rolando Villazón (Tenor)

W. A. Mozart:
– Sinfonie Es-Dur KV 16,
– Konzertarie »Va, dal furor portata« KV 21 (19c),
– Arie des Tito »Se all’impero, amici Dei« aus La clemenza di Tito KV 621

– Antonio Salieri: Sinfonia »Il giorno onomastico«

W. A. Mozart:
– Sinfonie C-Dur KV 551 »Jupiter«

Großer Saal der Stiftung Mozarteum, Januar 2024