Oktober, 2021

Sonntag, 03.10.2021 17:40-18:25 Uhr
Logo ArteArte - Konzert
Mariss Jansons dirigiert
Galakonzert in Sankt Petersburg

© Foto: BR/Peter Meisel

Details

Als Hommage an den renommierten Dirigenten Mariss Jansons, der am 1. Dezember 2019 verstorben ist, ist er beim Konzert in der Sankt Petersburger Philharmonie letztes Jahr hier noch einmal zu erleben. Zur Feier des 80. Geburtstags des langjährigen Leiters der Philharmoniker, Juri Temirkanow, interpretierte das Orchester russisches Repertoire sowie Kompositionen von Mahler, Lehár und Gershwin.

Mit einem Galakonzert der Sankt Petersburger Philharmoniker unter der Leitung von Mariss Jansons ehrt die Klassikwelt einen der bedeutendsten Musiker der Zeit, den russischen Dirigenten Juri Temirkanow, der in diesem Dezember seinen 80. Geburtstag feiert. 1938 im Kaukasus geboren, ist Temirkanow seit 1988 Künstlerischer Direktor und Chefdirigent der Sankt Petersburger Philharmoniker. Im Laufe seiner Karriere dirigierte er die weltweit renommiertesten Orchester. An diesem besonderen Tag übernimmt Termikanows Freund und Schüler Mariss Jansons die Leitung der Philharmoniker und interpretiert Werke aus dem russischen Repertoire, darunter Rachmaninow und Prokofjew ; aber auch Mahler, Lehár und Gershwin stehen auf dem Programm. Neben den Sankt Petersburger Philharmonikern wirkt auch der Chor des Michailowski-Theaters an dem Programm mit. Zu den Solisten des Abends gehören die Pianisten Denis Matsuev und Nikolai Lugansky, der Singer Matthias Goerne (Bariton) sowie die Sopranistin Karen Slack. Das Konzert ist Teil des Internationalen Winterfestiva