Samstag, 13.01.2024 22:45-23:40 Uhr
Logo 3Sat3Sat - Dokumentation | SängerInnen
Margreet Honig – Der freie Ton
Film von Stefan Haupt

© Foto: 3Sat/ZDF/SRF/Fontana Film GmbH

Details

Margreet Honig unterrichtet als Gesangspädagogin auch weltberühmte Sängerinnen wie Magdalena Kožená. Der Film begleitet die Gesangspädagogin und stellt ihre Arbeitsweise vor.

Dabei fokussiert Margreet Honig nicht wie andere auf Perfektion und Leistung, sondern holt mit viel Empathie und mitreißender Energie das Beste aus Sängerinnen und Sängern heraus.

Eigentlich wollte die 1938 geborene Holländerin Margreet Honig selbst Sängerin werden. Sie studierte Gesang in Amsterdam, den USA und in Paris. Doch nach Rezitalen mit dem Pianisten Rudolf Jansen und Aufnahmen mit dem niederländischen Radio Chamber Orchestra zog es sie immer mehr zur Gesangspädagogik. Seither unterrichtet sie und gibt Meister- und Interpretationskurse auf der ganzen Welt, darunter auch an den Konservatorien Zürich, Basel und Luzern.

Sie hat vielen jungen Sängerinnen und Sängern den Weg zu den großen Podien der Opern- und Konzerthäuser geebnet, daneben berät sie auch etablierte Stars wie Magdalena Kožená.

Über die Jahrzehnte hat Margreet Honig dabei eine eigene Arbeitsweise entwickelt, die kontrastiert zur gängigen Musikausbildung: Statt sich mit permanentem Leistungsdruck und unrealistischen Perfektionsansprüchen immerzu auf Fehler auszurichten, wendet sie sich ihren Studierenden als Menschen zu und ermutigt sie, der eigenen Stimme Raum zu geben.

Der Film von Stefan Haupt begleitet sie und zeigt, wie es ihr dank der Liebe zur Musik und zu den Menschen auf mitreißende Art immer wieder gelingt, dass Atem und Töne plötzlich frei strömen und die Sängerinnen und Sänger zu Bestform auflaufen.