Samstag, 16.03.2024 20:15-21:45 Uhr
Logo 3Sat3Sat - Konzert | Symphonie | Violine
Măcelaru dirigiert Tschaikowski und Dvořák
Mit Julia Fischer (Violine)

© Foto: 3Sat/ZDF/WDR/Thomas Kost

Details

In der Kölner Philharmonie präsentieren Julia Fischer und das WDR Sinfonieorchester mit Chefdirigent Cristian Măcelaru Werke von Tschaikowsky, Suk und Dvořák.

Auf dem Programm stehen zum einen die »Fantasie« von Josef Suk, dem Schwiegersohn Antonín Dvořáks, der mit seinem Stück gleich zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine ganz eigene Weiterführung dieser Konzertgattung vorstellte.

Ganz ohne Ambitionen neue Kapitel aufzuschlagen schrieb hingegen Peter Tschaikowski seine »Sérénade«, gedacht als kleiner Beitrag für ein Konzert auf der Pariser Weltausstellung. Dvořáks 7. Symphonie lenkt den Blick auf eine unbekanntere Seite des böhmischen Nationalmeisters, der in diesem Werk bewusst die Einflüsse der tschechischen Folklore vermied.

Cristian Măcelaru dirigiert Tschaikowski und Dvořák
Julia Fischer (Violine und Klavier)

WDR Symphonie Orchester, Cristian Măcelaru
Julia Fischer (Violine)

Kölner Philharmonie, Januar 2024