Oktober, 2021

Samstag, 16.10.2021 20:15-21:25 Uhr
Logo 3Sat3Sat - Kammermusik
Lucerne Festival 2020
Solisten spielen Mozart und Beethoven

© Foto: Lucerne Festival/Stefan Deuber

Details

Ludwig van Beethovens heiteres Septett aus dem Jahr 1799 verbindet in temperamentvoller Weise musikalische Logik mit eingängigen Melodien und ebnete den Weg für diese Musikgattung.

Genau in dieser Art des musikalischen Austauschs sind die Solisten des »Lucerne Festival Orchestra«, die sich dem Musizieren im Geiste der Freundschaft verschrieben haben, Meister ihres Fachs. Sichtbar wird dies auch in ihrer Interpretation des »Nannerl«-Septetts.

Wolfgang Amadeus Mozart hat das Werk 1776 vermutlich für den Namenstag seiner Schwester Maria Anna geschrieben: kunstvoll verspielte Musik, die eine festliche Stimmung verbreitet – fast wie prickelnder Champagner.

Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791)
Divertimento D-Dur für Oboe, zwei Hörner, zwei Violinen, Viola und Kontrabass KV 251 (Nannerl-Septett)

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Septett Es-Dur op. 20 für Violine, Viola, Klarinette, Horn, Fagott, Violoncello und Kontrabass