Samstag, 09.09.2023 20:15-23:30 Uhr
Logo 3Sat3Sat - Konzert | Oper | Symphonische Dichtung
Last Night of the Proms 2023
BBC Symphony Orchestra, Marin Alsop

© Foto: Royal Albert Hall/Chris Christodoulou

Details

Bei der »Last Night of the Proms 2023« präsentieren Cellist Sheku Kanneh-Mason und Sopranistin Lise Davidsen einen ausgelassenen Abend voller Opernarien, Spirituals und britischer Hymnen.

Begleitet werden sie vom BBC Symphony Orchestra und Symphony Chorus und den BBC Singers. Die Leitung hat Marin Alsop. Das Programm wird live kommentiert Moderator, Autor und Regisseur Daniel Finkernagel. – 3sat übertragt das Konzert live aus der Royal Albert Hall.

Seit rund 80 Jahren ist die »Last Night of the Proms« in der Royal Albert Hall das krönende Highlight der Londoner Promenadenkonzerte, dem weltgrößten klassischen Musikfestival. Wie in jedem Jahr stehen auch 2023 viele englische Mitsing-Klassiker auf dem Programm. Zu »Auld lang Syne« und Edward Elgars »Pomp and Circumstance« wehen dabei neben britischen Flaggen spätestens seit dem Brexit auch europäische Flaggen im Publikum, die beim gemeinsamen Mitsingen geschwungen werden.

In diesem Jahr steht mit Sheku Kanneh-Mason einer der derzeit gefragtesten Cellisten auf der Bühne. Bekannt durch seinen Auftritt bei der royalen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle vor einem Milliardenpublikum, ist der gebürtige Brite längst zu einer internationalen Koryphäe seines Fachs geworden – ausgezeichnet als »Member of the Order of the British Empire« und gesegnet mit sechs ebenfalls immens musikalischen Geschwistern.

Die norwegische Sopranistin Lise Davidsen bezaubert seit einigen Jahren das Konzert- und Opernpublikum weltweit. Nach zahlreichen Preisen bei den renommiertesten Musikwettbewerben wie der »Operalia« ist sie regelmäßig auf den größten Bühnen wie der New Yorker Metropolitan Opera, in Covent Garden, London, der Mailänder Scala, bei den Bayreuther Festspielen und an der Wiener Staatsoper zu sehen.

Marin Alsop ist seit 16 Jahren Chefdirigentin des Baltimore Symphony Orchestra und setzte als erste weibliche Dirigentin der »Last Night of the Proms« bereits 2013 Maßstäbe.

Symphony Chorus
BBC Singers
BBC Symphony Orchestra, Marin Alsop
Sheku Kanneh-Mason (Cello)
Lise Davidsen (Sopran)

Richard Strauss: »Don Juan«, op. 20
Samuel Coleridge-Taylor: »Deep River«
Max Bruch: »Kol Nidrei«, op. 47
James B. Wilson: »1922« (Uraufführung eines Auftragswerks der BBC)
Richard Wagner: »Dich, teure Halle«, Arie der Elisabeth aus der Oper »Tannhäuser«
Pietro Mascagni: »’Inneggiamo, il Signor non è morto«, Osterhymne aus der Oper »Cavalleria rusticana«,
Pietro Mascagni: Intermezzo aus der Oper »Cavalleria rusticana«
Giuseppe Verdi: »Nel dì della vittoria io le incontrai«, Arie der Lady aus der Oper »Macbeth«
Emmerich Kálmán: »Heia, heia, in den Bergen ist mein Heimatland« aus der Operette »Die Csárdásfürstin«
Trad., Bearbeiter Henry Wood: »Fantasia on British Sea-Songs«
Thomas Arne: »Rule, Britannia!«
Edward Elgar: »Pomp and Circumstance«, Marsch Nr. 1 D-Dur
Hubert Parry: »Jerusalem«
Trad., Bearbeiter Benjamin Britten: The National Anthem (»God Save the King«)
Trad., Bearbeiter Paul Campbell: »Auld Lang Syne« Orchester: BBC Symphony Orchestra &, Chorus

Royal Albert Hall London, 9. September 2023