Dienstag, 20.02.2024 00:00-00:25 Uhr
Logo BR FernsehenBR Fernsehen - Konzert | Viola
Ionel Ungureanu spielt Béla Bartók
Finale Viola beim ARD-Musikwettbewerb 2023

© Foto: BR/Daniel Delang

Details

Beim ARD-Musikwettbewerb beginnen Karrieren! Dem deutschen Bratschisten Ionel Ungureanu gelang es, beim Finale mit dem BRSO eine erstklassige Visitenkarte mit seiner Interpretation des Violakonzerts von Béla Bartók zu hinterlassen.

Als ausgereifter und besonders vielseitiger Interpret machte er beim internationalen Musikwettbewerb der ARD in München 2023 von sich reden: Ionel Ungureanu gewann den dritten Preis im Fach Viola. Im Finale des Wettbewerbs spielte er das Bratschenkonzert von Béla Bartók, begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Andrew Grams. Ein musikalischer Moment, der die spezielle Situation eines Wettbewerbs vergessen ließ und Bartóks bedeutendes Werk in einer von großer Spannung und Frische geprägten Interpretation zeigte. Der 1995 geborene Ionel Ungureanu konnte an diesem Abend die Türen zu einer solistischen Karriere weit aufstoßen!

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Andrew Grams
Ionel Ungureanu (Viola)

Béla Bartók: Konzert für Viola und Orchester

Herkulessaal der Residenz München, September 2023