April, 2021

Sonntag, 11.04.2021 08:30-08:55 Uhr
Logo WDR FernsehenWDR Fernsehen - Klavier | Klaviersonate
Daniel Barenboim spielt Beethoven
Sonate für Klavier Nr. 31 As-Dur

© Foto: WDR/Marco Borrelli

Details

Sonate für Klavier Nr. 31 As-Dur op. 110
Von den Salzburger Festspielen 2020

2020 jährte sich nicht nur der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Auch einer seiner prominentesten Interpreten, Pianisten- und Dirigenten-Legende Daniel Barenboim, feierte sein 70-jähriges Bühnenjubiläum. Auf den Tag genau 70 Jahre nach seinem ersten öffentlichen Konzert in Argentinien, mit dem er im Alter von 7 Jahren debütierte, gab Daniel Barenboim am 19. August 2020 im Rahmen der Salzburger Festspiele sein Konzert zum Bühnenjubiläum im Großen Festspielhaus.

Der WDR zeigt aus diesem Konzert Daniel Barenboims Darbietung der Beethovensonate Opus 110. Als Beethoven sich der Komposition dieser Sonate widmete, die seine vorletzte Sonate sein sollte, stauten sich gesundheitliche Probleme an: Er musste sich von einer Gelbsucht und einem rheumatischen Fieber erholen, ein für Beethoven bereits sehr kritischer Zustand. Die unter diesen Umständen geschriebene Sonate trägt deshalb – und das kommt selten vor – keine Widmung. Sie entstand mutmaßlich als Dankeschön an Gott für Beethovens Genesung.