Arte Concert:
Verfügbar: 11.07.2021 bis 09.08.2021
Dauer: 89 Minuten Tag(s): Kammermusik

Philharmonix: »Rock me Amadeus«

Das Kammermusikensemble der Wiener und Berliner Philharmoniker

Die Musiker von Philharmonix <br />(© Foto: Arte/Christoph Valentien)
© Foto: Arte/Christoph Valentien
Video bei Arte Concert ansehen...

Die Musiker von Philharmonix spielen alles, worauf sie schon immer Lust hatten. Was sie verbindet, ist die Freude an der klassischen Musik - geprägt von der Klangästhetik und Tradition der Spitzenorchester, für die sie sonst tätig sind. Aber ihr Programm reicht weit darüber hinaus. In ihren brillanten Neufassungen bearbeiten sie auch Jazz und Latin, jüdische Volksmusik, Hollywood-Melodien und Pop. Sie gewinnen allen Kompositionen noch nie gehörte, originelle Seiten ab – und fügen gekonnt zusammen, was sonst nicht zusammengehört. Dabei gilt stets ihr Motto: Nicht alles in ihrem Programm ist klassische Musik. Aber alles hat musikalische Klasse!

Noah Bendix-Balgley (Violine), Sebastian Gürtler (Violine), Thilo Fechner (Viola), Stephan Koncz (Cello), Ödön Rácz (Kontrabass), Daniel Ottensamer (Klarinette), Christoph Traxler (Klavier)

Wolfgang Amadeus Mozart: »Orientalische Ouverture« (bearb. Stephan Koncz)
Johannes Brahms: »Ungarischer Tanz«
Ludwig van Beethoven: »Swing on Beethoven« (bearb. Stephan Koncz)
Richard Strauss: »Tanz der Salome« (bearb. Sebastian Gürtler)
Wolfgang Amadeus Mozart / Falco: »Rock me Amadeus« (bearb. Stephan Koncz)
und weitere Werke

Kurhaus Wiesbaden, 10.07.2021

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Wiesbaden, Kurhaus (10.07.2021)
Komponist(in): Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791), Brahms, Johannes (1833-1897), Beethoven, Ludwig van (1770-1827), Strauss, Richard (1864-1949)
Orchester/Ensemble: Philharmonix

Werk(e):

Wolfgang Amadeus Mozart: »Orientalische Ouverture« (bearb. Stephan Koncz)
Johannes Brahms: »Ungarischer Tanz«
Ludwig van Beethoven: »Swing on Beethoven« (bearb. Stephan Koncz)
Richard Strauss: »Tanz der Salome« (bearb. Sebastian Gürtler)
Wolfgang Amadeus Mozart / Falco: »Rock me Amadeus« (bearb. Stephan Koncz)