Arte Concert:
Verfügbar: 16.07.2021 bis 14.10.2021
Dauer: 57 Minuten Tag(s): Alte Musik, Historisch informiert, Konzert, Mandoline

Avi Avital und Il Giardino Armonico auf Schloss Esterhazy

Musik von Bach bis Haydn

 <br />(© Foto: )
© Foto: Avi Avital/Christie Goodwin
Video bei Arte Concert ansehen...

Il Giardino Armonico, eines der führenden Ensembles für Barockmusik, und der gefeierte Mandolinist Avi Avital spielen im prächtigen Haydn-Saal des Schlosses Esterhazy im burgenländischen Eisenstadt Musik von Bach bis Haydn.

Eingangs ist eine Komposition des «Hausherrn« Haydn zu hören: die schwungvolle Ouvertüre zu «Philemon und Baucis«. Johann Nepumuk Hummel, Haydns Nachfolger als Hofkapellmeister der Esterházys, lässt den Solisten des tänzerisch-heiteren Mandolinenkonzerts mit rasanten Läufen glänzen. Berühmt wurde Avital nicht nur dadurch, dass er durch seine Spieltechnik die Klangmöglichkeiten der Mandoline ausreizt und ihr auf den großen klassischen Konzertpodien neue Reputation verschafft, er trägt auch durch eigene Transkriptionen und Arrangements zur Erweiterung der Mandolinen-Literatur bei.

In diesem Konzert ist seine Bearbeitung des 1. Cembalokonzerts von Johann Sebastian Bach zu erleben, und Orchesterleiter Giovanni Antonini spielt, bei einer weiteren Bach-Transkription, die zweite Melodiestimme auf der Blockflöte und zeigt sein Temperament und seine Virtuosität.

Das Konzert wurde am 30. Mai 2021 aufgezeichnet.

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Eisenstadt, Schloss Esterhazy (30. Mai 2021)
Komponist(in): Bach, Johann Sebastian (1685-1750), Haydn, Joseph (1732-1809), Hummel, Johann Nepomuk (1778-1837)
Orchester/Ensemble: Il Giardino Armonico
DirigentInnen: Giovanni Antonini (* 1965)
Solist(en): Avi Avital (Mandoline)