Moskauer Osterfestival: Absolute Prokofiew

© Foto: Bayerisches FernsehenARD-alpha, 04.08.2019, 20:15-21:35 (Folge 1) und 11.08.2019, 20:15-22:05 Uhr (Folge 2). Das Moskauer Osterfestival ist ein unter Klassikfans weltweit gefeiertes Konzertevent, das traditionell am Ostersonntag beginnt. Das berühmte Sinfonieorchester des St. Petersburger Mariinski-Theaters und sein Stardirigient Waleri Gergijew machten auf ihrer Russland-Tournee 2012 ebenfalls Station in der Hauptstadt und präsentierten den kompletten Zyklus von Prokofjews Sinfonien, Klavier- und Violinkonzerten, ein Komponist, zu dem der Klangkörper und sein Maestro eine besondere Affinität haben.
Das Moskauer Osterfestival ist ein unter Klassikliebhabern international renommiertes Konzertevent, das traditionell am Ostersonntag beginnt. Das weltbekannte Sinfonieorchester des St. Petersburger Mariinski-Theaters und sein Stardirigient Waleri Gergijew machten auf ihrer alljährlichen Konzertreise durch Russland 2012 ebenfalls Station in der Hauptstadt. Dort präsentierten sie den kompletten Zyklus von Sergei Prokofjews Sinfonien sowie Klavier- und Violinkonzerten, also Werke eines Komponisten, zu dem der vielfach ausgezeichnete Klangkörper und sein Maestro eine besondere Affinität zu haben scheinen.
ARD-alpha präsentiert die Konzertreihe erstmals ab April aus Anlass von Prokofjews 125. Geburtstag in diesem Jahr und setzt damit – nach Tschaikowski und Schostakowitsch – seine Serie von Werkzyklen bedeutender russischer Komponisten in der Interpretation des Mariinski-Orchesters unter der Leitung seines musikalischen Direktors Waleri Gergijew fort.

Programm am 04.08.2019:
Orchester des Mariinsky-Theaters, Sankt Petersburg, Waleri Gergijew
Solist: Daniil Trifonow
– Sinfonie Nr. 1 (op. 25)
– Klavierkonzert Nr. 1 (op. 10)
– Sinfonie Nr. 5 (op. 100)

Programm am 11.08.2019:
Orchester des Mariinsky-Theaters, Sankt Petersburg, Waleri Gergijew
Solist: Alexander Toradze
– Sinfonie Nr. 2 (op. 40)
– Klavierkonzert Nr. 2 (op. 16)
– Sinfonie Nr. 3 (op. 44)

X