Arte Concert:
Verfügbar: 01.09.2021 bis 30.10.2021
Dauer: 147 Minuten Tag(s): Konzert, Violoncello

Yo-Yo Ma in der Opening Night der Elbphilharmonie 2021

NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert

Yo-Yo Ma in der Opening Night der Elbphilharmonie 2021 <br />(© Foto: NDR/Elbphilharmonie/Peter Hundert Photography)
© Foto: NDR/Elbphilharmonie/Peter Hundert Photography
Video bei Arte Concert ansehen...

Samuel Barber ist einer der im eigenen Land anerkanntesten, in Europa allerdings unterrepräsentierten amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Dass er großartige Musik neben seinem weltbekannten »Adagio for Strings« komponiert hat, beweist Yo-Yo Ma mit dem avancierten Cellokonzert von 1946.

NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert
Yo-Yo Ma (Violoncello)

Leonard Bernstein: Symphonic Dances aus »West Side Story«
Samuel Barber: Violoncellokonzert op. 22
Mark-Anthony Turnage: Time Flies (UA, Auftragswerk u. a. des NDR)
George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Hamburg, Elbphilharmonie (01.09.2021)
Komponist(in): Bernstein, Leonard (1918-1990), Barber, Samuel (1910-1981), Turnage, Mark-Anthony (* 1960), Gershwin, George (1898-1937)
Orchester/Ensemble: NDR Elbphilharmonie Orchester (Hamburg)
DirigentInnen: Alan Gilbert (* 1967)
Solist(en): Yo-Yo Ma (Violoncello)

Werk(e):

Leonard Bernstein: Symphonic Dances aus »West Side Story«
Samuel Barber: Violoncellokonzert op. 22
Mark-Anthony Turnage: Time Flies (UA, Auftragswerk u. a. des NDR)
George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris