ARD Mediathek:
Verfügbar: 06.03.2022 bis 06.03.2023
Dauer: 45 Minuten Tag(s): Kantate, Konzert, Symphonie

Thomas Hengelbrock dirigiert Haydn

Oxford«-Sinfonie und Scena »Berenice che fai«

 <br />(© Foto: )
© Foto: NDR
Video bei ARD Mediathek ansehen...

Joseph Haydn, der Komponist aus der österreichischen Provinz, hatte bei seinem ersten London-Aufenthalt die Spitze der englischen Gesellschaft im Sturm erobert. Die Verleihung der Ehrendoktorwürde war daher nur das Tüpfelchen auf dem i. Drei Tage lang hatte man Haydn in Oxford gefeiert. Und in den verschiedenen Festkonzerten soll auch jene G-Dur-Sinfonie erklungen sein, die seither den Beinamen »Oxford« trägt. Auch als Vokalkomponist zeigte Haydn sein ganzes Können. Beim Eröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals 2016 gab die gefeierte französische Mezzosopranistin Marianne Crebassa Haydns Kantate »Berenice, che fai?« zum Besten.

NDR Elbphilharmonie Orchester, Thomas Hengelbrock
Marianne Crebassa (Mezzosopran)

Joseph Haydn
- Sinfonie G-Dur Hob. I:92
- Kantate »Berenice, che fai?

Musik- und Kongresshalle (MuK) Lübeck, Juli 2016

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Lübeck, Musik- und Kongresshalle (Juli 2016)
Komponist(in): Haydn, Joseph (1732-1809)
Orchester/Ensemble: NDR Elbphilharmonie Orchester (Hamburg)
DirigentInnen: Thomas Hengelbrock (* 1958)
SängerInnen: Marianne Crebassa (Alt)

Werk(e):

Joseph Haydn: Sinfonie G-Dur Hob. I:92
Joseph Haydn: Kantate »Berenice, che fai?