BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 13.04.2022
Dauer: 166 Minuten Tag(s): Geistliche Musik, Passion

Sir Simon Rattle dirigiert die Matthäuspassion

Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Sir Simon Rattle <br />(© Foto: BR/Peter Meisel)
© Foto: BR/Peter Meisel
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Sir Simon Rattle dirigiert die Matthäuspassion: Er erfüllt Bachs Opus magnum mit Leben, animiert Musiker, Musikerinnen, Sänger und Sängerinnen zu einer Unmittelbarkeit, vor der viele moderne Bach-Interpreten zurückschrecken. Simon Rattle stellt Nähe zum Geschehen her, mit Protagonisten und Protagonistinnen, die ihre Rollen mit aller Emotionalität ihres Leidens, ihrer Zweifel und Hoffnungen ausfüllen.

Mit der Mehrzahl der Solistinnen und Solisten dieser Aufführung arbeitet Rattle schon seit Jahren zusammen, so dass hier Raum für ein ganz natürliches, wie selbstverständliches Musizieren gegeben ist. Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks erweisen sich abermals als höchst flexible Klangkörper mit herausragenden Solistinnen und Solisten.

Augsburger Domsingknaben
Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Sir Simon Rattle
Mit Camilla Tilling (Sopran), Magdalena Kožená (Mezzosopran), Mark Padmore (Tenor/Evangelist), Andrew Staples (Tenor), Georg Nigl (Bariton),
Roderick Williams (Bass)

Johann Sebastian Bach: »Matthäus-Passion«, BWV 244

Herkulessaal der Residenz, München, 19.11.2021

Weitere Informationen:
Prädikat: Empfehlung der Redaktion
Aufführungsort: München, Herkulessaal der Residenz (19.11.2021)
Komponist(in): Bach, Johann Sebastian (1685-1750)
Orchester/Ensemble: Chor des Bayerischen Rundfunk, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO)
DirigentInnen: Sir Simon Rattle (* 1955)

Werk(e):

Johann Sebastian Bach: »Matthäus-Passion«, BWV 244