BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 21.04.2018
Dauer: 60 Minuten Tag(s): Alte Musik, Barock, Historisch informiert

Pulcinella Ensemble

Lange Nacht der Alten Musik 2018

Pulcinella Ensemble <br />(© Foto: BR/Sofia Albaric)
© Foto: BR/Sofia Albaric
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Der Höhepunkt der Alte-Musik-Saison: Fünf Ensembles mit fünf Konzerten an einem Abend. Die inzwischen 5. Lange Nacht der Alten Musik stand 2018 unter dem Motto »TakeFIVE« und verzauberte mit Musik vom Mittelalter bis zum Rap. In diesem Mitschnitt das Konzert des Pulcinella Ensembles mit Werken von Luigi Boccherini.

Pulcinella ist ein Kollektiv virtuoser Solisten rund um die Cellistin Ophélie Gaillard. Seine Mitglieder, die alle mit renommierten Ensembles auftreten, verbindet eine starke Leidenschaft für das Musizieren auf historischen Instrumenten.

Pulcinella Ensemble
Ophélie Gaillard, Violoncello und Leitung

Werke von Luigi Boccherini (1743-1805)
- Sinfonia D-Dur (G 521)
- Konzert für Violoncello und Orchester G-Dur
- Musica notturna delle strade di Madrid
- Sinfonia d-Moll op. 12, Nr. 4 »La Casa del Diavolo« (G 506)

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum (Samstag, 21.04.2018)
Komponist(in): Boccherini, Luigi (1743-1805)
Orchester/Ensemble: Pulcinella Ensemble
Solist(en): Ophélie Gaillard (Violoncello)

Werk(e):

Boccherini: Sinfonia D-Dur (G 521)
Boccherini: Konzert für Violoncello und Orchester G-Dur
Boccherini: Musica notturna delle strade di Madrid
Boccherini: Sinfonia d-Moll op. 12, Nr. 4 »La Casa del Diavolo« (G 506)