BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 08.03.2014
Dauer: 80 Minuten Tag(s): Alte Musik, Barock, Chor, Konzert

Labadie dirigiert Bach Vater und Sohn

Symphonieorchester und Chor des BR

Bernard Labadie <br />(© Foto: BR/Dario Acosta)
© Foto: BR/Dario Acosta
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Am 8. März jährte sich der Geburtstag von C. P. E. Bach zum 300. Mal. Genau an diesem Tag brachten Chor und Symphonieorchester des BR unter Bernard Labadie Werke des Jubilars und seines Vaters Johann Sebastian zur Aufführung.

Chor des Bayerischen Rundfunks
Einstudierung: Robert Blank
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Bernard Labadie
Kristina Hammarström (Mezzosopran)

Johann Sebastian Bach: »Singet dem Herrn ein neues Lied«. Motette für achtstimmigen Doppelchor, BWV 225
Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur, BWV 1069
Johann Sebastian Bach: »Sanctus« aus Messe in h-Moll, BWV 232
Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie in Es-Dur, Wq 179
Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie in h-Moll, Wq 182/5
Carl Philipp Emanuel Bach: »Heilig« für Alt-Solo, zwei vierstimmige Chöre und Orchester, Wq 217

Weitere Informationen:
Aufführungsort: München, Herkulessaal der Residenz (08.03.2014)
Komponist(in): Bach, Johann Sebastian (1685-1750), Bach, Carl Philipp Emanuel (1714-1788)
Orchester/Ensemble: Chor des Bayerischen Rundfunk, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO)
DirigentInnen: Bernard Labadie (* 1963)

Werk(e):

Johann Sebastian Bach: »Singet dem Herrn ein neues Lied«. Motette für achtstimmigen Doppelchor, BWV 225
Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur, BWV 1069
Johann Sebastian Bach: »Sanctus« aus Messe in h-Moll, BWV 232
Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie in Es-Dur, Wq 179
Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie in h-Moll, Wq 182/5
Carl Philipp Emanuel Bach: »Heilig« für Alt-Solo, zwei vierstimmige Chöre und Orchester, Wq 217