BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 16.03.2016
Dauer: 82 Minuten Tag(s): Kammermusik, Klavierquartett, Streichquartett

Kristian Bezuidenhout und das Chiaroscuro Quartet

Werke von Mozart und Haydn

Chiaroscuro Quartet <br />(© Foto: BR/Sussie Ahlburg)
© Foto: BR/Sussie Ahlburg
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Der italienische Begriff »chiaroscuro« steht für die Helldunkel-Malerei des Barock. Starke Kontraste sollten den Bildern mehr Räumlichkeit und Ausdruck verleihen. Im übertragenen Sinn streben auch die Mitglieder des Chiaroscuro Quartet nach diesem Effekt. Sie musizieren auf Darmsaiten und versuchen, den barocken und klassischen Spielweisen möglichst nahe zu kommen. Kristian Bezuidenhout, einer der gefragtesten Spezialisten auf historischen Tasteninstrumenten, übernimmt bei Mozart den Part am Hammerklavier.

Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier)

Chiaroscuro Quartet
Alina Ibragimova (Violine)
Pablo Hernán Benedí (Violine)
Emilie Hörnlund (Viola)
Claire Thirion (Violoncello)

W. A. Mozart: Divertimento F-Dur, KV 138
W. A. Mozart: Klavierquartett Es-Dur, KV 493
J. Haydn: Streichquartett g-Moll, Hob. III:33, op. 20 Nr. 3 (»Sonnenqurtett« Nr. 3)
W. A. Mozart: Klavierkonzert A-Dur, KV 414

Weitere Informationen:
Aufführungsort: München, Studio 2 im BR-Funkhauses (15.03.2016)
Komponist(in): Haydn, Joseph (1732-1809), Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791)
Orchester/Ensemble: Chiaroscuro Quartet
Solist(en): Kristian Bezuidenhout (Klavier)

Werk(e):

W. A. Mozart: Divertimento F-Dur, KV 138
W. A. Mozart: Klavierquartett Es-Dur, KV 493
J. Haydn: Streichquartett g-Moll, Hob. III:33, op. 20 Nr. 3 (»Sonnenqurtett« Nr. 3)
W. A. Mozart: Klavierkonzert A-Dur, KV 414