Arte Concert:
Verfügbar: 08.10.2021 bis 26.11.2021
Dauer: 106 Minuten Tag(s): Klavier, Klavierabend, Salzburger Festspiele 2021

Kissin spielt Berg, Chrennikow, Gershwin und Chopin

Salzburger Festspiele 2021

Evgeny Kissin mit Kompositionen der Spätromantik und klassischen Moderne

Evgeny Kissin <br />(© Foto: Salzburger Festspiele/Johann Sebastian Hänel)
© Foto: Salzburger Festspiele/Johann Sebastian Hänel
Video bei Arte Concert ansehen...

Evgeny Kissin trat 2021 in Salzburg mit Kompositionen der Spätromantik und klassischen Moderne im Großen Festspielhaus auf. Seit seinem Debüt 1987 ist der Pianist ein gern gesehener Gast auf diesem Festival und überzeugt mit der Reife und Brillanz seines Spiels. Kissin liebt den Dialog mit dem Publikum und die direkte Kraft des Konzertmoments.

Alban Berg: Sonate für Klavier, op. 1

Tichon N. Chrennikow:
- Tanz, op. 5/3
- Fünf Stücke für Klavier, op. 2

George Gershwin: Three Preludes

Frédéric Chopin:
- Nocturne H-Dur, op. 62/1
- Impromptu Nr. 1 As-Dur, op. 29
- Impromptu Nr. 2 Fis-Dur, op. 36
- Impromptu Nr. 3 Ges-Dur, op. 51
- Scherzo Nr. 1 h-Moll, op. 20
- Polonaise As-Dur, op. 53 »Héroïque«

Weitere Informationen:
Prädikat: Empfehlung der Redaktion
Aufführungsort: Salzburg, Großes Festspielhaus (14.08.2021)
Komponist(in): Berg, Alban (1885-1935), Gershwin, George (1898-1937), Chopin, Frédéric (1810-1849)
Solist(en): Evgeny Kissin (Klavier)

Werk(e):

Alban Berg: Sonate für Klavier, op. 1

Tichon N. Chrennikow:
- Tanz, op. 5/3
- Fünf Stücke für Klavier, op. 2

George Gershwin: Three Preludes

Frédéric Chopin:
- Nocturne H-Dur, op. 62/1
- Impromptu Nr. 1 As-Dur, op. 29
- Impromptu Nr. 2 Fis-Dur, op. 36
- Impromptu Nr. 3 Ges-Dur, op. 51
- Scherzo Nr. 1 h-Moll, op. 20
- Polonaise As-Dur, op. 53 »Héroïque«