BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 29.10.2021
Dauer: 120 Minuten Tag(s): Konzert, Neue Musik, Symphonie, Violine

Jakub Hrůša und Isabelle Faust

BR-Symphonieorchester in der Isarphilharmonie

Isabelle Faust <br />(© Foto: Isabelle Faust/Felix Broede)
© Foto: Isabelle Faust/Felix Broede
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Seinen Einstand im Gasteig-Interimsquartier gibt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zusammen mit Jakub Hrůša und der Geigerin Isabelle Faust, die in München zuletzt unter anderem mit Adámek, Schönberg und Eötvös begeistert hat. Nun spielt sie das Britten-Konzert aus dem Jahr 1939.

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Jakub Hrůša
Isabelle Faust (Violine)

Miloslav Kabeláč: »Mysterium der Zeit«, op. 31
Benjamin Britten: Violinkonzert Nr. 1, op. 15
Dmitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 1 f-Moll, op. 10

München, Isarphilharmonie, 29.10.2021

Weitere Informationen:
Aufführungsort: München, Isarphilharmonie (29.10.2021)
Komponist(in): Kabeláč, Miloslav (1908-1979), Britten, Benjamin (1913-1976), Schostakowitsch, Dmitri (1906-1975)
Orchester/Ensemble: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO)
DirigentInnen: Jakub Hruša (* 1981)
Solist(en): Isabelle Faust (Violine)

Werk(e):

Miloslav Kabeláč: »Mysterium der Zeit«, op. 31
Benjamin Britten: Violinkonzert Nr. 1, op. 15
Dmitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 1 f-Moll, op. 10