BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 11.03.2022
Dauer: 65 Minuten Tag(s): Konzert, Neue Musik

Ingo Metzmacher dirigiert Werke von Rihm

Festkonzert zum 70. Geburtstag

Wolfgang Rihm <br />(© Foto: BR/SWR/Victor Grandits)
© Foto: BR/SWR/Victor Grandits
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Wolfgang Rihm feierte im März 2022 seinen 70. Geburtstag - Anlass für die musica viva des Bayerischen Rundfunks, innerhalb einer Konzertwoche einige seiner charakteristischen orchestralen und kammermusikalischen Werke auf die Konzertbühne zu bringen.

Höhepunkt dieser Jubiläumswoche war das Konzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Ingo Metzmacher im Herkulessaal der Münchner Residenz.

Solisten im »Ersten Doppelgesang«, ein Doppelkonzert für Viola, Violoncello und Orchester aus dem Jahr 1980, sind Lawrence Power und Nicolas Altstaedt.

Das zweite Werk setzt die Harfe in den Mittelpunkt: Magdalena Hoffmann, Soloharfenistin des BRSO, spielt das Harfenkonzert »Die Stücke des Sängers«, das Rihm 2000 komponierte und 2008 überarbeitete.

Rihms Werke sind immer kraftvolle, vor Vitalität strotzende Kompositionen, in denen der Komponist auch Grenzen auslotet. In den »Wölfli-Liedern« vertont er Texte eines Dichters, dessen ganzes künstlerisches Oeuvre in der Abgeschlossenheit einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt entstand. Eine Grenzüberschreitung in jeder Hinsicht, die aber in der sicheren Hand des Komponisten Rihm, gesungen von Georg Nigl, zu einem Meisterwerk des Orchesterliedes geformt ist.

Das Orchesterstück IN-SCHRIFT wurde für einen Kirchenraum geschrieben, nämlich für San Marco in Venedig, wo es 1995 uraufgeführt wurde. Ingo Metzmacher und das BRSO zeigen hier, dass diese Musik mitnichten nur in der Akustik einer Kirche funktioniert, sondern die Klangcharakteristik des Sakralraumes quasi in sich und in den jeweiligen Aufführungsort hineinträgt.

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Ingo Metzmacher
Lawrence Power (Viola)
Nicolas Altstaedt (Violoncello)
Magdalena Hoffmann (Harfe)
Georg Nigl (Bariton)

Wolfgang Rihm
- Erster Doppelgesang, Musik für Viola, Violoncello und Orchester (1980)
- Musik für Harfe und Ensemble (2000-01/2008)
- IN-SCHRIFT für Orchester (1995)
- Wölfli-Lieder für Bassbariton und Orchester 81981/82)

Herkulessaal der Residenz München, 11. März 2022

Weitere Informationen:
Prädikat: Selten gespielt
Aufführungsort: München, Herkulessaal der Residenz (11. März 2022)
Komponist(in): Rihm, Wolfgang (*1952)
Orchester/Ensemble: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO)
DirigentInnen: Ingo Metzmacher (* 1957)

Werk(e):

Wolfgang Rihm: Erster Doppelgesang, Musik für Viola, Violoncello und Orchester (1980)
Wolfgang Rihm: Musik für Harfe und Ensemble (2000-01/2008)
Wolfgang Rihm: IN-SCHRIFT für Orchester (1995)
Wolfgang Rihm: Wölfli-Lieder für Bassbariton und Orchester 81981/82)