Arte Concert:
Verfügbar: 04.06.2022 bis 02.09.2022
Dauer: 203 Minuten Tag(s): Barock, Oper

Georg Friedrich Händel: »Rodelinda«

100 Jahre Internationale Händel-Festspiele Göttingen

Anna Dennis <br />(© Foto: Händel-Festspiele Göttingen/Sebastian Alexander Hinds)
© Foto: Händel-Festspiele Göttingen/Sebastian Alexander Hinds
Video bei Arte Concert ansehen...

Göttingen, 1920: Die Aufführung von »Rodelinda« bei den neu gegründeten Händel-Festspielen markiert den Beginn der deutschlandweiten Händel-Renaissance. Göttingen, 2021: »Rodelinda« markiert das Zentrum der Jubiläumsfestspiele, zugleich Schluss- und Höhepunkt der zehnjährigen künstlerischen Leitung Laurence Cummings', eines »der führenden Barockspezialisten seiner Generation« (Star Tribune).

Die Inszenierung bietet ein perfektes Zusammenspiel zwischen Bühne und Graben. Anna Dennis steht an der Spitze eines handverlesenen Ensembles – und Dorian Drehers poetische Inszenierung stellt sich mit starken Bildern und atemberaubenden Brüchen ganz in den Dienst der Musik!

Regie: Dorian Dreher, Marcus Richardt
Bühnenbild: Hsuan Huang
Licht: Markus Piccio
Festspiel Orchester Göttingen, Laurence Cummings
Mit Anna Dennis (Rodelina), Christopher Lowrey (Bertarido), Thomas Cooley (Grimoaldo), Franziska Gottwald (Eduige), Julien Van Mellaerts (Garibaldo), Owen Willetts (Unulfo), Finn Geiges (Flavio)

Deutsches Theater Göttingen, September 2021

Weitere Informationen:
Prädikat: Empfehlung der Redaktion
Aufführungsort: Göttingen, Deutsches Theater (September 2021)
Komponist(in): Händel, Georg Friedrich (1685-1759)
Orchester/Ensemble: Festspiel Orchester Göttingen
DirigentInnen: Laurence Cummings (* 1968)
Regie: Dorian Dreher, Marcus Richardt