Arte Concert:
Verfügbar: 17.04.2022 bis 15.10.2022
Dauer: 172 Minuten Tag(s): Barock, Oper

Georg Friedrich Händel: »Alcina«

Diego Fasolis – Oper Lausanne

In der Inszenierung von Stefano Poda

Händels »Alcina« in Lausanne <br />(© Foto: Arte/Jean-Guy Python)
© Foto: Arte/Jean-Guy Python
Video bei Arte Concert ansehen...

Die Zauberin Alcina lockt mit ihrem betörenden Sirenengesang Männer auf ihre Insel und verführt sie. Ist ihr nach einem neuen Liebhaber, wird der alte einfach in einen Stein, eine Pflanze oder ein Tier verwandelt. Ihr aktuelles Spielzeug ist Ruggiero. Dessen Verlobte Bradamante macht sich auf den Weg ihn zu finden. Ein Meisterwerk der barocken Opernliteratur, uraufgeführt 1735.

Inszenierung: Stefano Poda
Choreographie: Stefano Poda
Bühnenbild, Kostüme, Licht: Stefano Poda
Choeur de l’Opéra de Lausanne
Orchestre de Chambre de Lausanne, Diego Fasolis
Mit Lenneke Ruiten (Alcina), Juan Sancho (Oronte), Guilhem Worms (Melisso), Marina Viotti (Bradamante), Franco Fagioli (Ruggiero), Marie Lys (Morgana), Lenneke Ruiten (Alcina), Ludmila Schwartzwalder (Oberto)

Aufzeichnung vom 06. März 2022 in der Oper Lausanne.

Weitere Informationen:
Prädikat: Empfehlung der Redaktion
Aufführungsort: Lausanne, Oper (06. März 2022)
Komponist(in): Händel, Georg Friedrich (1685-1759)
Orchester/Ensemble: Choeur de l’Opéra de Lausanne, Orchestre de Chambre de Lausanne
DirigentInnen: Diego Fasolis (* 1958)
Regie: Stefano Poda

Werk(e):

Georg Friedrich Händel: »Alcina«