Arte Concert:
Verfügbar: 29.06.2022 bis 08.12.2022
Dauer: 80 Minuten Tag(s): Konzert, Neue Musik, Symphonie

Die unvollendete Revolution

Vitali Alekseenok bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Vitali Alekseenok <br />(© Foto: Arte)
© Foto: Arte
Video bei Arte Concert ansehen...

Vitali Alekseenok, Newcomer in der Dirigenten-Szene, leitete das Konzert als musikalische Verneigung vor der belarussischen Bevölkerung – »Die unvollendete Revolution« spielt auf die politische Situation in Belarus an, wo seit 2020 die Proteste gegen die autokratische Führung unterdrückt werden. Drei zeitgenössische Gedichtvertonungen verarbeiten auf poetische und klangliche Art die dortigen Zu- und Notstände.

Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele, Vitali Alekseenok
Guillermo González (Querflöte)
Äneas Humm (Bariton)

Samuel Barber: Adagio for Strings, op. 11

»Geschichte der Gegenwart« für Bariton und Orchester. Ein Gemeinschaftswerk belarussischer KomponistInnen und DichterInnen.

Ein Auftragswerk von Vitali Alekseenok

I. Kanstantin Yaskou: »Versuch in Ahnenforschung«
II. Anonym: »Ein Gedicht«
III. Olga Podgaiskaya: »Die Stadt ist ein Fluss«

Tōru Takemitsu: »Air« für Flöte solo

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll, D 759 »Unvollendete«

Forum am Schlosspark Ludwigsburg, Juni 2022

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Ludwigsburg, Theatersaal im Forum am Schlosspark (Juni 2022)
Komponist(in): Barber, Samuel (1910-1981), Schubert, Franz (1797-1828)
Orchester/Ensemble: Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele
DirigentInnen: Vitali Alekseenok (* 1991)

Werk(e):

Samuel Barber: Adagio for Strings, op. 11
Kanstantin Yaskou: »Versuch in Ahnenforschung«
Anonym: »Ein Gedicht«
Olga Podgaiskaya: »Die Stadt ist ein Fluss«
Tōru Takemitsu: »Air« für Flöte solo
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll, D 759 »Unvollendete«