Arte Concert:
Verfügbar: 11.11.2022 bis 12.12.2022
Dauer: 43 Minuten Tag(s): Konzert, Symphonie

Das West-Eastern Divan Orchestra in Ramallah

Das Konzert

Happy Birthday Daniel Barenboim!

Das West-Eastern Divan Orchestra in Ramallah <br />(© Foto: Arte/Monika Rittershaus)
© Foto: Arte/Monika Rittershaus
Video bei Arte Concert ansehen...

Am 21. August 2005 blickt die Welt auf Ramallah: 80 junge arabische, spanische und jüdische Musiker reisen in die palästinensische Hauptstadt, um das Konzert ihres Lebens zu spielen.
Es ist ein Musikereignis unter Extrembedingungen: Seit Jahrzehnten beherrschen gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen israelischen Soldaten und Palästinensern das Leben im Westjordanland. In Israel

Das West-Eastern Divan Orchestra spielte 2005 in Ramallah ein Konzert in dem von Gewalt geprägten Westjordanland, um ein Zeichen der Versöhnung zu setzen. Den arabischen, israelischen und europäischen MusikerInnen gelang dies auch mit der Programmauswahl: Beethovens Schicksalssymphonie und Mozarts Sinfonia concertante. Solisten am Fagott, Horn, an der Oboe und Klarinette stammen aus Israel, Syrien und Ägypten.

West-Eastern Divan Orchestra, Daniel Barenboim

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 »Schicksalssymphonie«
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante

Ramallah, Palästina, 2005

Weitere Informationen:
Prädikat: Empfehlung der Redaktion
Aufführungsort: Ramallah, Palästina (2005)
Komponist(in): Beethoven, Ludwig van (1770-1827), Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791)
Orchester/Ensemble: West-Eastern Divan Orchestra
DirigentInnen: Daniel Barenboim (* 1942)

Werk(e):

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 »Schicksalssymphonie«
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante