Arte Concert:
Verfügbar: 30.10.2022 bis 27.01.2023
Dauer: 44 Minuten Tag(s): Dokumentation, Klavier, Klavierabend

Bruce Liu spielt Chopin

Zwischen den Kulturen

Bruce Liu <br />(© Foto: Arte/Emilian Tsubaki)
© Foto: Arte/Emilian Tsubaki
Video bei Arte Concert ansehen...

Der Pianist Bruce Liu ist Gewinner des renommierten Chopin-Wettbewerbs 2021 und befindet sich seitdem auf dem Weg einer steilen Karriere. Mit einem Chopin-Programm gab er am 14. Januar 2022 im Théâtre des Champs-Élysées sein großes Debüt in seiner Geburtsstadt Paris.

Er hat im vergangenen Jahr den renommiertesten Musikwettbewerb der Welt gewonnen: den Internationalen Klavierwettbewerb Frédéric Chopin, der alle fünf Jahre stattfindet und seit seiner ersten Austragung 1927 so herausragende Pianisten wie Maurizio Pollini, Martha Argerich oder Krystian Zimerman hervorgebracht hat.

Der 1997 von chinesischen Eltern in Paris geborene Kanadier Bruce Xiaoyu Liu wuchs in Montréal auf und begann erst mit acht Jahren mit dem Klavierspiel. Aus einem Hobby heraus entwickelte sich eine große Leidenschaft für das Instrument. Er studierte bei Richard Raymond in Montréal und ist derzeit Schüler von Dang Thai Son, dem Preisträger des Wettbewerbs von 1980 und erstem asiatischen Gewinner überhaupt.

Geprägt von verschiedenen Kulturen, entwickelte er sich zu einem der musikalisch ausdrucksstärksten und technisch begabtesten Pianisten seiner Generation. In seinem jungen Alter ist er bereits mit bedeutenden Orchestern aufgetreten, darunter das Cleveland Orchestra, das Israel Philharmonic Orchestra, das Montreal Symphony Orchestra, das Warsaw National Philharmonic Orchestra, das NHK Symphony Orchestra, das Polish National Radio Symphony Orchestra und das Seoul Philharmonic Orchestra.

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Paris, Théâtre des Champs-Élysées (Januar 2022)
Komponist(in): Chopin, Frédéric (1810-1849)
Solist(en): Bruce Liu (Klavier)