BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 09.01.2022
Dauer: 9 Minuten Tag(s): Konzert

BR-KLASSIK: Sound Visions

Samuel Barber: Adagio for Strings

Der Jazztrompeter Julian Maier-Hauff <br />(© Foto: BR/A.T. Birkenholz)
© Foto: BR/A.T. Birkenholz
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Das Münchner Rundfunkorchester präsentiert das Klangexperiment »Sound Visions« im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Ein Höhepunkt dieser Raum-Klang-Installation ist die Interpretation des »Adagio for Strings« von Samuel Barber.

Ob als Trauermusik zu John F. Kennedys oder Grace Kellys Begräbnis gespielt, als Filmmusik bei »den Simpsons« oder in diversen anderen filmischen Werken verwendet: Barbers Arrangement des zweiten Satzes aus seinem Streichquartett op. 11 ist ein Markenzeichen für amerikanische Musikkultur des 20. Jahrhunderts: Obwohl der Komponist viele seiner Werke für gelungener hielt, bleibt Barber ganz besonders wegen seines elegischen, barock anmutenden Adagios in Erinnerung. Gemeinsam mit dem DJ und Elektronik-Künstler Julian Maier-Hauff und den Projektionen des Künstlerduos Lichtgestalten verschmelzen komponierte Musik, mit elektronischen improvisierten Klängen unter einer lichtdurchfluteten Wolke.

Weitere Informationen:
Prädikat: Innovativ
Aufführungsort: München, BR-Funkhaus Studio 1 (2017)
Komponist(in): Barber, Samuel (1910-1981)
Orchester/Ensemble: Münchner Rundfunkorchester

Werk(e):

Samuel Barber: Adagio for Strings