BR-KLASSIK:
Verfügbar seit: 09.03.2018
Dauer: 79 Minuten Tag(s): Geistliche Musik, Requiem

Bernard Haitink dirigiert Brahms

Ein deutsches Requiem

Bernard Haitink <br />(© Foto: BR/Peter Meisel)
© Foto: BR/Peter Meisel
Video bei BR-KLASSIK ansehen...

Schon einige Male war der niederländische Dirigent Bernard Haitink zu Gast beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Wenige Tag nach seinem 89. Geburtstag wird er am 9. März 2018 in der Münchner Philharmonie Chor und Symphonieorchester mit Johannes Brahms' »Ein deutsches Requiem« dirigieren: zweifellos ein Saison-Höhepunkt! Gilt Haitink doch als ausgewiesene Autorität gerade auf dem Gebiet der Romantik. Solisten des Konzerts sind Camilla Tilling, Sopran, und Hanno Müller-Brachmann, Bassbariton.

Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Bernard Haitink
Camilla Tilling (Sopran)
Hanno Müller-Brachmann (Bariton)

Johannes Brahms: »Ein deutsches Requiem«

Weitere Informationen:
Aufführungsort: München, Philharmonie im Gasteig (9. März 2018)
Komponist(in): Brahms, Johannes (1833-1897)
Orchester/Ensemble: Chor des Bayerischen Rundfunk, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO)
DirigentInnen: Bernard Haitink (1929-2021)
SängerInnen: Camilla Tilling (Sopran), Hanno Müller-Brachmann (Bariton)

Werk(e):

Johannes Brahms: »Ein deutsches Requiem«