Arte Concert:
Verfügbar: 03.07.2022 bis 05.01.2023
Dauer: 72 Minuten Tag(s): Tanz

Avignon 2021: Sonoma

Choreographie von Marcos Morau

Avignon 2021: Sonoma <br />(© Foto: Arte/Christophe Raynaud de Lage/Festival d'Avignon)
© Foto: Arte/Christophe Raynaud de Lage/Festival d'Avignon
Video bei Arte Concert ansehen...

Beim Theaterfestival in Avignon 2021 präsentierte der spanische Choreograph Marcos Morau im Ehrenhof des Papstpalastes ein lebendiges, folkloristisch gestaltetes Ballett. Acht Tänzerinnen schicken die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine mystische Reise. Der Choreograph der Kompanie La Veronal verbindet in seinen Inszenierungen schnellen und präzisen Tanz mit fantastischen, traumartigen Bildern.

»Sonoma« ist ein Neologismus mit Wurzeln im Lateinischen: »Soma« steht für Körper und »Sonum« für Klang. Außerdem bedeutet das Wort in bestimmten indigenen Sprachen Lateinamerikas »Tal des Mondes«. Ein etymologischer Mix, dem das Ballett in seiner Bildsprache eindrücklich gerecht wird.

Die Tänzerinnen, die die traditionelle Tracht des mittelalterlichen Calanda tragen, bewegen sich anmutig und schnell, von kraftvollen Trommelklängen getragen. Vor der Kulisse des Papstpalasts entfaltet sich Marcos Moraus besonderer Tanzstil – wie ein Schrei, der tief aus dem Inneren kommt und die Vergangenheit zu Hilfe ruft, um der Hektik des Heute zu begegnen.

Choreographie: Marcos Morau
Bühnenbild: Bernat Jansà, David Pascual
Kostüme: Silvia Delagneau
Licht: Bernat Jansà
Mit Alba Barral, Àngela Boix, Julia Cambra, Laia Duran, Ariadna Montfort, Núria Nava, Lorena Nogal, Marina Rodríguez, Sau-Ching Wong

Musik von Mònica Almirall, Marcos Morau, Juan Cristóbal Saavedra

Weitere Informationen:
Aufführungsort: Avignon, Ehrenhof des Papstpalastes (2021)
Choreographie: Marcos Morau