Arte Concert:
Laufzeit: 14.06.2020 bis 13.12.2020 Video leider nicht mehr verfügbar.
Dauer: 123 Minuten Tag(s): Konzert, Symphonie, Violine

Anne-Sophie Mutter spielt Beethoven

Zum 100. Geburtstag von Herbert von Karajan

Anne-Sophie Mutter und Seiji Ozawa <br />(© Foto: Arte)
© Foto: Arte
Video bei Arte Concert ansehen...

Lange Zeit galt Herbert von Karajan als König der Klassik. Zu seinem 100. Geburtstag spielten die Berliner Philharmoniker zwei Werke, mit deren Interpretation Karajan einst Maßstäbe gesetzt hat: Beethovens Violinkonzert und Tschaikowskys letzte Sinfonie, die »Pathétique«. Die Leitung übernahm Karajans Lieblingsschüler Seiji Ozawa, als Solistin trat die Violinistin Anne-Sophie Mutter auf.
Wenn ein Jubiläum ansteht, versammelt sich die Familie. So begaben sich die Berliner Philharmoniker im Jahr 2008, zum 100. Geburtstag ihres einstigen Chefdirigenten Herbert von Karajan, auf eine Konzertreise zu seinen wichtigsten Wirkungsstätten in Europa: nach Paris, Salzburg, Luzern und Wien. Mit dabei waren Karajans Lieblingsschüler, der Dirigent Seiji Ozawa und seine »Jahrhundertentdeckung«, die Violinistin Anne-Sophie Mutter.

Weitere Informationen:
Prädikat: Historisch
Aufführungsort: Wien, Goldener Saal des Wiener Musikvereins (2008)
Komponist(in): Beethoven, Ludwig van (1770-1827), Tschaikowski, Peter Iljitsch (1840-1893)
Orchester/Ensemble: Berliner Philharmoniker
DirigentInnen: Seiji Ozawa (* 1935)
Solist(en): Anne-Sophie Mutter (Violine)

Werk(e):

Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61
Tschaikowski: Sinfonie Nr. 6 h-Moll, op. 74 »Pathétique«