Europakonzert der Berliner Philharmoniker 2018

Foto: © rbb/Berliner Philharmoniker/Stefan HöderathDas Erste, 01.05.2018, 11:00-13:00 Uhr. Dirigent: Paavo Järvi. Übertragung aus dem Markgräflichen Opernhaus Bayreuth.

In einem architektonischen Juwel findet dieses Europakonzert statt: In dem Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth, das zu den wenigen im Original erhaltenen Theaterbauten des Barock zählt und 2012 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde. Solistin ist die niederländische Sopranistin Eva-Maria Westbroek, eine auf allen großen Bühnen von Mailand bis New York gefeierte Künstlerin. Dirigent ist diesmal Paavo Järvi, der sich vor allem als Leiter der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen einen Ruf als einer der interessantesten Dirigenten unserer Zeit erworben hat. Auf dem Programm stehen die Wesendonck-Lieder von Richard Wagner, eingerahmt von Werken Ludwig van Beethovens.

Das Programm:
Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72

Richard Wagner: Wesendonck-Lieder (Orchestrierung von Felix Mottl und Richard Wagner)
Eva-Maria Westbroek Sopran

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X