Der Pianist Menahem Pressler

© Foto: MDRMDR, 24.01.2019, 23:05-23:50 Uhr, Doku »Der Pianist Menahem Pressler – Das Leben, das ich liebe« und 23:50-00:50 Uhr, Galakonzert der Berliner Philharmoniker mit Menahem Pressler zum Jahreswechsel 2014/2015.
Er ist mit über 90 Jahren wohl der älteste aktive Konzertpianist: Menahem Pressler. Sein Mozart-Spiel sei Seele, Liebe, Hingabe, urteilt ein Kritiker über ihn. Bekannt wurde der Pianist mit dem Beaux Arts Trio – bis zu dessen Auflösung 2008 eines der bedeutendsten Klaviertrios weltweit. Im Alter von 85 Jahren startete Pressler nochmals eine Karriere als Solist. Sein Solodebüt gab er bei den Berliner Philharmonikern. Und auch am Silvesterabend 2014 spielte Menahem Pressler – der 1939 mit seinen Eltern aus Nazi-Deutschland fliehen musste – wieder mit den Berliner Philharmonikern.

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 488
Zoltán Kodály: Háry János Suite
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr.1 g-Moll

Menahem Pressler (Klavier)
Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle (Dirigent)

 

X