Oktober, 2018

So07Okt(Okt 7)22:45Mo08(Okt 8)00:20ArteHommage an die großen Diven des Orients22:45 - 00:20 (8) Crossover, Konzert

Programm

Fairus, Umm Kulthum, Leila Murad, Warda al-Dschasairan, Asmahan, Majada Alhenawi – die Namen dieser Diven lassen die Herzen in der arabischen Welt höherschlagen. Im Westen sind diese in ihrer Heimat durchweg berühmten Künstlerinnen dagegen kaum bekannt. Dem wollte die Pariser Philharmonie abhelfen und hat drei junge arabische Sängerinnen eingeladen, dem Publikum die Lieder ihrer großen Vorbilder bei einem außergewöhnlichen Konzert näherzubringen. ARTE zeigt die Aufzeichnung dieses Konzerts vom 12. Mai 2018.
Im Rahmen der Ausstellung »Al Musiqa«, die den Stimmen und der Musik der arabischen Welt gewidmet ist, lädt die Pariser Philharmonie drei junge Künstlerinnen aus diesem Kulturraum ein, die schönsten Lieder so legendärer Diven wie Umm Kulthum und Fairus neu zu interpretieren.
Begleitet werden Aburedwan Abeer Nehme – libanesische Sängerin, Musikwissenschaftlerin und ebenso bewandert im religiösen wie im populären Register –, Dalal Abu Amneh aus Palästina, die seit ihrem sechzehnten Lebensjahr von ihren Musikerkollegen gefeiert wird, und Mai Faruk, eine der schönsten Stimmen Ägyptens, vom Arab World Orchestra und dem Dirigenten Ramsi Aburedwan. Die Lieder handeln von Liebe, Poesie und vom Leben der Frauen und bringen den arabischen Ländern seit den 40er Jahren einen Hauch von Modernität und Freiheit.

Schreibe einen Kommentar

X